6. November 2013

Alles Käse oder was?? Der Jarlsberger ein Hochgenuss

Header-Bild
Von den genussexperten.de habe ich die Zusage bekommen eine Käseparty ausrichten zu dürfen.
Gedacht habe ich, es kommen ein paar abgepackte Stücke, aber es kam ein ganzes Käserad, da war die Freude riesig.
Riesen groß, wohin damit? Zum Glück habe ich im Keller noch einen Kühlschrank und so hat er erst einmal seinen kühlen Platz gehabt. Ich habe dann gleich die Einladungen geschrieben und zum nächsten Samstag zum Essen geladen, ohne die Käseparty dabei zu erwähnen, das sollte eine Überraschung sein. Die war auch gelungen, als meine Gäste kamen und sie einen reich gedeckten Tisch mit ganz viel Jarlsberger sahen. Klar gab es auch noch andere Sachen, ich wusste das einige nicht sehr gerne Käse mögen. Auf dem Tisch stand neben den Jarlsberger, verschiedene Sorten Brot und Brötchen, auch eine Käesbrot und Käsebrötchen ich wollte ja wissen wie gut er schmilzt. Es gab Käse Häppchen, Sticks, Überbackenes, meine Lasagne und und und. Ich stand den ganzen Tag in der Küche, aber es hat super viel Spaß gemacht.
 
Alles was dort auf dem Tisch stand wurde auch gleich in Angriff genommen, einer nach dem anderen füllte seinen Teller mit den vielen verschiedenen Köstlichkeiten, es war eine riesen Freude zu sehen, wie gut es allen geschmeckt hat und das Lob kam dann auch promt. Der Jarlsberger ist ein sehr guter Käse, zum so Essen, oder zum Überbacken, auf der Pizza, in der Lasagne, als Häppchen und als Käsefondue. Er hat eine sehr gut Schmelzeigenschaft, ist sehr cremig und saftig. Meine Gäste und ich wir sind uns einig, das dies unser neuer Lieblingskäse ist. 


 
Viele neue Rezepte habe ich ausprobiert, egal wie, er ist immer perfekt und wir mögen ihn in allen Variationen, auch am Stück und ohne Brot.
Als der Abend dann zur Neige ging, habe ich noch das Käsefondue aufgetischt und das war der Bringer, ob wohl wir schon fast pappesatt waren, das ging immer noch, eine schöne Flasche Rotwein und frisch gebackenes Brot, eintauchen und genießen. Wir sind uns einig, das müssen wir wiederholen.
Vielen Dank an Jarlsberg und die genussexperten für diesen sehr gelungenen Test. 
genussexperten.daskochrezept.de
www.jarlsberg.de

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke, dass du mir schreibst. Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
Liebe Grüße