18. Februar 2015

nanotol® Nanoversiegelung das ,,Starter Kombi Set,, zur Grundversiegelung im Test

Über nanotol® Nanoversiegelung durfte ich das ,,Starter Kombi Set,, zur Grundversiegelung testen, vielen Dank an das Team Nanotol Nanoversiegelung Facebook.

nanotol® Nanoversiegelung was ist das?
nanotol® Nanoversiegelung ist die Versiegelung für alle glatten Oberflächen, es wirkt Fett-,Schmutz-, Öl- und Wasser abweisend. Es bildet einen natürlichen Langzeitschutz vor Schmutz. Geeignet für alle glatten, nicht saugenden Oberflächen wie:
Glas, Keramik, Metall, Kunststoff uvm.
Inhalt ,,Starter Kombi Set zur Grundversiegelung,,:
  • 1 Flasche nanotol Primer zur Vorreinigung 
  • 1 Flasche nanotol Versiegelung
  • 2 HighTech Mikrofasertücher
  • 2 Schwammtücher
Einige Versiegelungsprodukte habe ich bereits getestet, leider mit mäßigem Erfolg, für die Arbeit, die ich damit hatte, war die Dauer der Versigelungszeit einfach zu kurz, nach ca 2 Wochen war der Effekt verschwunden. 
Jetzt durfte ich das nanotol® Nanoversiegelung testen, ich habe das Set schon vor 8 Wochen bekommen, aber ich wollte den Langzeiteffekt testen und so kommt der Bericht erst jetzt.

Die Versieglelung
welche Hausfrau hat nicht gerne saubere, glänzende Fenster und Rahmen? Ich bin was meine Fester betrifft echt pingelig, ich möchte immer freie Sicht, dumm nur, das wir genau die Wetterseite haben und sie immer im Wind und Regen stehen. Ich putze das riesige Wohnzimmer Fenster und die Terrassentüre, einmal in der Woche. 
Das Starterpaket
kommt mit 2 Flaschen Primer - für die Vorreinigung und einer 1 Pumpflasche 250ml nanotol® Versiegelung, sowie 2 Wischtücher, eins für das Auftragen und eins zum Polieren.
Die Anwendung
zunächst müssen die Oberflächen sauber sein, also Fenster und Rahmen gut reinigen. Anschließend wird mit dem Primer, (es ist ein Konzentrat und muss mit Wasser verdünnt werden) die Fläche vorbereitet, mit dem Primer werden Schmutzreste, Fett usw, die beim Putzen nicht weg gegangen sind, entfernt. Die Oberfläche muss gut trocken sein, dann kann es mit der Versiegelung weiter gehen, dazu sprüht man mit der Pumpflasche die Versiegelungsflüssigkeit auf, verteilt sie mit einem weichen Tuch und poliert dann mit einem weichen Tuch die Fläche.
Jetzt ist die Versiegelung abgeschlossen. Die Fläche hat einen sehr schönen Glanz, geht man mit den Finger darüber, dann quietscht es und man spürt den feinen Film der sich darauf abgelegt hat. Ähnlich wie bei Oberflächen mit Lotuseffekt.
Es ist schwierig Fensterscheiben zu Fotografieren, da der Blitz reflektiert oder sich alles in ihnen spiegelt. Dennoch möchte ich euch zeigen, welchen Effekt die Nano® Versiegelung hat. 
Denn ich bin begeistert, nach mehr als 2 Monaten im Winter, wir hatten Regen, Schnee, Sturm, Nebel und Sonne, die idealen Testoptionen. Ganz deutlich sieht man an dem Bereich ohne Versiegelung, wie der Schmutz haftet, die versiegelte Seite ist sauber, glänzend und hat immer noch den Zustand, als wäre die Versiegelung gerade erst gemacht. Noch deutlicher wird es bei diesem Fenster, ich habe eine Hälfte Versiegelt, die andere ohne gelassen. 
Nano1
Ich weiß es ist auf den Bildern nicht so gut zu sehen, aber während die versiegelte Seite immer noch den Lotus ähnlichen Effekt hat, klar, rein und glänzend ist, ist die andere Seite milchig, schmutzig und unansehnlich. Ich bewundere mich selbst, das ich es so lange geschafft habe sie nicht doch zu putzen, aber ich wollte es wissen und so ließ ich es.

Mein Fazit
mit der nanotol® Nanoversiegelung, habe ich meinen neuen besten Freund gefunden, endlich ist das ewige Fensterputzen vorbei. Die Versiegelung ist kinderleicht, sie ist schell gemacht und hält super lange an. Am Auto ist es so gut, das die Scheiben nicht mehr beschlagen, die Feuchtigkeit und der Schmutz hat keine Haftmöglichkeit, so bleiben die Scheiben sauber, Wasser perlt ab und Schmutz, der befindet sich auf Nachbarsauto.
Ich bin begeistert, 
die nanotol® Nanoversiegelung hat den Test voll und ganz bestanden. Das Starterpaket hat einen Preis von 59,90€, das Preis-Leistungsverhältnis ist stimmig. 
Die Versiegelung und der Primer sind sparsam im Gebrauch, nach dem ich alle Fenster, Spiegel und die Autoscheiben damit versiegelt habe, sind die Flaschen noch fast halbvoll, bei dieser Sparsamkeit im Gebrauch hat man sehr lange davon. Ich gebe eine ganz klare Kaufempfehlung.
Auf  http://www.nanotol.de/ findet ihr weitere Versiegelungsprodukte.
Tipps und Aktionen findet ihr auch auf:
Die Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

Kommentare:

  1. Hiho :-)
    toller Blog und sehr schön alles beschrieben mit den Bildern. Macht auf jeden Fall Lust auf Reinigen mit dem Nanotol. Ich habe damit übrigens bisher nur 1 Erfahrung mit Autoscheiben gemacht ... und selbt dort fand ich das Produkt echt super, da die Regentropfen echt wie im Film wegperlen.

    Weiterso und liebe Grüße aus Berlin
    Lars

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Lars,
      herzlich Willkommen auf meinem Blog, schön das du den Weg zu mir gefunden hast.
      Ich freue mich immer über Feedback.
      Alles Liebe
      Biene

      Löschen

Danke, dass du mir schreibst. Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
Liebe Grüße