15. Februar 2014

Pantene Pro-V Youth Protect 7 (Shampoo + Pflegespülung)

Hallo, 
mein Name ist Tamara (Tami), ich bin 45 Jahre alt, berufstätig und Mutter dreier Kinder. Die liebe Biene hat es mir ermöglicht als Mittesterin für Pantene Pro-V das Shampoo und die Spülung zu testen, was ich mit meiner Tochter Laura (17) gerne getan habe.
Zu mir:  
Ich habe naturblonde Haare, die ich aber ab und an blond nachfärbe, damit die Haarfarbe etwas frischer aussieht.
Mein Haarschnitt ist am Oberkopf kurz, ähnlich wie bei Inka Bause doch an der Schläfe und im Nacken sind die Haare etwas länger. Ich bin mit vielen Haaren gesegnet, die ich jetzt nicht grundsätzlich als dick, aber auch nicht als dünn bezeichnen möchte. Die Frisörin meines Vertrauens dünnt vor allem am Hinterkopf gerne aus, damit es nicht so aufgeplustert wirkt.
Meine Tochter Laura, 17 hat mit getestet. Sie hat lange blonde Haare die relativ dünn sind und wenig Volumen besitzen.
Zu Pantene Pro-V: 
Ich spare es mir sämtliche Inhaltsstoffe aufzulisten, denn die meisten können sich darunter ohnehin nichts vorstellen. Wer interessiert ist, kann diese im Internet nachlesen. Das Pantene Pro-V nicht zur reiner Naturkosmetik zählt, ist sicher bekannt. Ich habe aber in keiner Weise auf irgendeinen Inhaltsstoff negativ reagiert und gehöre nicht zu den Personen, die nur reinste Naturkosmetik verwenden, da bin ich ehrlich.

Konsistenz und Handling: 
Shampoo wie Spülung lassen sich ohne Probleme und fast rückstandslos aus den Probepäckchen herausdrücken. Die Konsistenz ist cremig und somit auch einfach aufzutragen ohne das einem zuviel im Waschbecken verloren geht.
Geruch: 
Ein leichter fruchtiger Geruch, der sehr angenehm ist, allerdings kaum Geruchsspuren im Haar hinterlässt, was bei mir ohnehin keinen Sinn macht, da ich mit Haarlack arbeite und dessen Geruch dann ohnehin Shampooduft überlagert.
Wirkung: 
Pantene Pro-V Youth Protect 7 verspricht Kraft, Fülle, Glanz, Geschmeidigkeit, Feuchtigkeit, repariert Haarschäden und widerstandsfähige Haarspitzen.

Mein Haar fühlte sich nach dem Waschen und der Nutzung der Spülung sehr weich an. Ich kämme mein Haar in nassem Zustand grundsätzlich nie, meine Tochter schon und sie bestätigte mir, dass das durchkämmen ihres langen Haares nach Nutzung beider Produkte einfach ging und keine „Zieperlein“ auftraten.
Nach dem Föhnen wirkten meine Haare im ersten Moment sehr flusig und platt, was sich nach dem Stylen mit Haarlack wieder legte. Auch nach wiederholter Anwendung konnte ich persönlich keinen Fülleffekt bemerken. Glanz und Geschmeidigkeit waren jedoch sehr deutlich zu sehen und zu spüren. Bei meiner Tochter mit ihren langen Haaren wirkte sich die Nutzung deutlich positiver aus. Die spröden Haarspitzen wirkten gesünder und auch allgemein hatte das Haar mehr Fülle als sonst.
Fazit: 
Bei mir trat im Grunde ein leichter Umkehreffekt ein. Hatte ich vor Nutzung der beiden Produkte mehr Fülle im Haar, so schien es nach der Behandlung mit Pantene Pro-V ein wenig flusiger, schwerer zu sein, jedoch waren Glanz und Geschmeidigkeit ein sehr positiver Faktor. Bei meiner Tochter mit ihren langen, dünnen Haaren jedoch kamen mehrere von Pantene angesprochenen Zeichen zum Tragen, so dass bei ihr eine sehr positive Resonanz zum Tragen kam.
Am Ende möchte ich Dir, liebe Biene, herzlich danken, dass Du mir/uns den Test ermöglichst hast.
Liebe Grüße
Tami

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke, dass du mir schreibst. Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
Liebe Grüße