5. Dezember 2012

Nikolaus bei Biene





 Morgen kommt der Weihnachtsmann 
kommt mit vielen Gaben.
Wer am 06,12,2012  auf meinem Blog, unter diesem Bild ein Gedicht oder liebe Verse hinterlässt, hat die Chance auf ein Nikolaus-Paket.

Klick hier :
http://bienesinfogarten.blogspot.de/2012/12/nikolaus-bei-biene.html

Kommentare:

  1. Holler boller Rumpelsack,
    Nikolaus trägt ihn huckepack.
    Weihnachtsnüsse gelb und braun,
    runzlig, punzlig anzuschaun.
    Knackt die Schale, springt der Kern
    Weihnachtsnüsse ess ich gern.
    Komm bald wieder in dies Haus
    guter alter Nikolaus.

    AntwortenLöschen

  2. Katja Preuß Holler boller Rumpelsack,
    Nikolaus trägt ihn huckepack.
    Weihnachtsnüsse gelb und braun,
    runzlig, punzlig anzuschaun.
    Knackt die Schale, springt der Kern
    Weihnachtsnüsse ess ich gern.
    Komm bald wieder in dies Haus
    guter alter Nikolaus.

    AntwortenLöschen
  3. Morgen kommt der Weihnachtsmann,
    kommt mit seinen Gaben:
    Trommel, Pfeifen und Gewehr,
    Fahn und Säbel und noch mehr,
    ja ein ganzes Kriegesheer
    möcht ich gerne haben!

    Bring uns, liebe Weihnachtsmann,
    bring auch morgen, bringe
    Musketier und Grenadier,
    Zottelbär und Panthertier,
    Roß und Esel, Schaf und Stier,
    lauter schöne Dinge.

    Doch du weißt ja unsern Wunsch,
    kennst ja unsre Herzen.
    Kinder, Vater und Mama
    auch sogar der Großpapa,
    alle, alle sind wir da,
    warten dein mit Schmerzen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach, du lieber Nikolaus,
    komm ganz schnell in unser Haus.
    Hab so viel an dich gedacht!
    Hast mir doch was mitgebracht?

    AntwortenLöschen
  5. Will ich auch ein Stiefel haben, muss ich putzen ohne fragen.

    Ei, wie ist der Stiefel fein ,wenn da kommt was schönes rein.

    AntwortenLöschen
  6. Will ich auch ein Stiefel haben, muss ich putzen ohne fragen.

    Ei, wie ist der Stiefel fein ,wenn da kommt was schönes rein.

    AntwortenLöschen
  7. Oh Graus, oh Graus
    der Nikolaus
    doch unsre Schuhe sind nicht rein,
    da steckt er sicher nichts hinein.
    Darum musst Du sie ganz schnell putzen,
    das ist für Schönes sehr von Nutzen.

    AntwortenLöschen
  8. Holler boller Rumpelsack,
    Nikolaus trägt ihn huckepack.
    Weihnachtsnüsse gelb und braun,
    runzlig, punzlig anzuschaun.
    Knackt die Schale, springt der Kern
    Weihnachtsnüsse ess ich gern.
    Komm bald wieder in dies Haus
    guter alter Nikolaus.

    AntwortenLöschen
  9. Bimmelt was die Strasse lang

    Bimmelt was die Strasse lang,
    kling und klang und kling und klang.
    Hält ein Schlitten vor dem Tor
    und ein Schimmel schnauft davor.

    Aus dem Schlitten vor dem Haus
    steigt der Nikolaus heraus.
    Durch den Schnee stapft er daher
    oh, wie ist sein Sack so schwer.

    Braven Kindern in dem Haus
    leert er seinen Sack wohl aus.
    Kling und klang und kling und klang,
    weiter geht's die Strasse lang.

    AntwortenLöschen
  10. Morgen kommt der Weihnachtsmann,
    lässt mich nicht an'S Gschenk heran.
    War dann wohl nicht brav genug,
    Drum verlässt er jetzt das Haus im Flug :D
    Will bei Biene was gewinnen,
    nicht noch mehr soll mir entrinnen.

    Weiter weiss ich jetzt nicht mehr,
    ist doch alles furchtbar schwer.

    AntwortenLöschen
  11. Wenn die kalten Winde wehen und der Winter sagt,,Hallo",
    kommt Sankt Nikolaus gefahren,und Knecht Ruprecht ruft,,Oho"!

    Aus dem großen gold´nen Buche liest er vor,wer fleißig war und
    belohnt mit leisem Lächeln die erfreute Kinderschar.

    Mancher wünscht sich dann von Herzen,dass er noch mal wär´ein Kind;
    fragt sich still in seinem Inner´n,wo all die Jahr´ geblieben sind.

    Nikolaus kennt keine Zeiten;ob man alt ist oder jung.Denn er weiß,
    von all den Jahren bleibt stets die Erinnerung.

    Darum weht,ihr kalten Winde!Bringt Sankt Nikolaus herbei.
    Lasst uns alle Kinder bleiben,denn dann wird die Seele frei!

    AntwortenLöschen
  12. Heute kommt der Nikolaus

    Ihr Kinder, stellt die Schuh' hinaus,
    denn heute kommt der Nikolaus;
    und wart ihr immer gut und brav,
    dann lohnt's euch Nikolaus im Schlaf.
    Er bringt euch Äpfel, Feigen, Nüss'
    und gutes Backwerk, zuckersüß
    doch für das böse, schlimme Kind
    legt er die Rute hin geschwind.

    AntwortenLöschen
  13. Hell erleuchtet sind die Fenster,
    Haus und Hof sind zugeschneit
    und ein Jeder fühlt im Herzen,
    Ruhe und Besinnlichkeit.

    Verlassen sind die Straßen heute,
    dunkel ragen Tannen auf,
    friedlich und von hellem Glanze,
    liegt pulverweißer Schnee darauf.

    Aus den Häusern, aus den Stuben,
    hört man friedlichen Gesang,
    am Himmel strahlen, leuchten Sterne,
    zu weihnachtlichem, süßen Klang.

    Es ist Advent, die Welt in Stille,
    es bleibt kein Platz für Traurigkeit
    und ein jeder fühlt im Herzen,
    Freude und Behaglichkeit.

    AntwortenLöschen
  14. Nikolaus du heißer Mann, Schau mich nicht so gierig an, ich habe meine sexy Stiefel geputzt und nicht beschmutzt. Leg mir doch was süßes rein, ich will auch immer artig sein. :)

    AntwortenLöschen
  15. Der Weihnachtsmann mit seinem Schlitten,
    hat noch niemals so gelitten,
    kein Schnee für seines Schlitten Kufen,
    er muss den Pannendienst wohl rufen.

    Der Engel vom ADAC,
    sagt auch verzweifelt nur, oh ne,
    für Schlitten hab ich keine Reifen,
    das müssen leider sie begreifen.

    Ein grosser Laster muss nun her,
    der Schlitten ist ja furchtbar schwer,
    der Weihnachtsmann, er schuftet fleissig,
    doch überall ist Tempo 30.

    So kommts Geschenk nicht pünktlich an,
    es ärgert sich ein jedermann,
    dem Weihnachtsmann wirds schon ganz flau,
    denn nun steckt er im Riesenstau.

    Die Rentiere stehn da und lachen,
    was macht der Alte bloss für Sachen,
    sie könnten sich vor Freude biegen,
    er hat vergessen, wir könn fliegen.

    So kriegt auch diesmal jedes Kind,
    ganz sicher sein Geschenk geschwind,
    denn würde das mal nicht so sein,
    der liebe Gott liess es schon schnein.


    P.s. Gilt wahrscheinlich nur für Leipzig, denn wir haben noch immer keinen Schnee :(

    AntwortenLöschen
  16. ich bin kein guter dichter aber ich versuch mein glück mal :-)

    Morgen is der Niko Tag
    drum freuen wir uns grad
    ein malbuch für die kids
    schnell schnell fliz fliz

    wie gesagt bin echt schlecht darinn :-PP lg bine

    AntwortenLöschen
  17. Nun ist es endlich wieder soweit, es beginnt die schöne Weihnachtszeit.
    Der Weihnachtsmann packt seine Sachen, er will uns wieder große Freude machen.
    Bunte Kugeln, Plätzchen und Kerzen leuchten sanft in unsere Herzen.
    Die Lichter bringen uns strahlende Kindergesichter.
    In unserem Zimmer, welch ein Traum,
    steht der festlich geschmückte Tannenbaum.
    Wie jeder Jahr sind wir bereit für die friedliche und besinnliche Weihnachtszeit.

    angelawischmann@gmx.de

    AntwortenLöschen
  18. Der Traum

    Ich lag und schlief; da träumte mir
    ein wunderschöner Traum:
    Es stand auf unserem Tisch vor mir
    ein hoher Weihnachtsbaum.

    Und bunte Lichter ohne Zahl,
    die branten ringsumher;
    die Zweige waren allzumal
    von goldenen Äpfeln schwer.

    Und Zuckerpuppen hingendran;
    das war mal eine Pracht!
    Da gabs, was ich nur wünschen kann
    und was mir Freude macht.

    Und als ich nach dem Baume sah
    und ganz verwundert stand,
    nach einem Apfel griff ich da,
    und alles, alles schwand.

    Da wacht´ ich aus aus meinem Traum,
    und dunkel wars um mich.
    Du lieber, schöner Weihnachtsbaum,
    sag, wo find ich dich?

    Da war es just, als rief er mir:
    Du darfst nur artig sein;
    dann steh ich wieder vor dir,
    jetzt aber schlaf nur ein!

    Und wenn du folgst und artig bist,
    dann ist erfüllt dein Traum,
    dann bringt dir der heil`ge Christ
    den schönsten Weihnachtsbaum.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieber Daniel,
      Dein Los wurde gezogen,
      Du hast gewonnen und bekommst das Überaschungspaket.
      Herzlichen Glückwunsch und bitte sende mir Deine Adresse, damit Dein Gewinne zu Dir auf die Reise geht.
      Liebe Grüße,
      Biene

      Löschen
  19. Vor langen,langen Jahren
    in einem fernen Land,
    lebt einst ein heiliger Bischof,
    Sankt Nikolaus genannt.
    Er war geliebt von Groß und Klein,
    denn alle wollte er erfreun,
    noch heut vom Himmel steigt er nieder,
    beschenkt die guten Kinder wieder.

    AntwortenLöschen
  20. Lieber guter Nikolaus, schenk mir eine Eisenbahn,
    nicht zu groß und nicht zu klein
    aber teuer muß sie sein.
    Facebookname Paulmarina Benne

    AntwortenLöschen
  21. Lasst uns froh und munter sein
    und uns recht von Herzen freun!
    Lustig, lustig, traleralera!
    Bald ist Nik'lausabend da,
    bald ist Nik'lausabend da!
    Dann stell' ich den Teller auf,
    Nik'laus legt gewiss was drauf.
    Lustig, lustig, traleralera!
    Bald ist Nik'lausabend da,
    bald ist Nik'lausabend da!
    Wenn ich schlaf', dann träume ich:
    Jetzt bringt Nik'laus was für mich.
    Lustig, lustig, traleralera!
    Bald ist Nik'lausabend da,
    bald ist Nik'lausabend da!
    Wenn ich aufgestanden bin,
    lauf' ich schnell zum Teller hin.
    Lustig, lustig, traleralera!
    Bald ist Nik'lausabend da,
    bald ist Nik'lausabend da!
    Nik'laus ist ein guter Mann,
    dem man nicht genug danken kann.
    Lustig, lustig, traleralera!
    Bald ist Nik'lausabend da,
    bald ist Nik'lausabend da

    AntwortenLöschen
  22. Guter Nikolaua,
    komm in unser Haus,
    triffst ein Kindlein an,
    das ein Sprüchlein kann
    und schön folgen will!
    Halte bei u ns still,
    schütt' dein Säcklein aus,
    guter Nikolaus.

    Ach, du lieber Nikolaus,
    komm doch einmal in mein Haus!
    Hab' so lang an dich gedacht!
    Hast mir auch was mitgebracht?

    AntwortenLöschen
  23. anibodyMittwoch, Dezember 05, 2012
    ich würde auch gerne mein Glück versuchen aber ich find´s auch nicht

    AntwortenLöschen
  24. Bei Biene ist der Nikolaus zu Besuch
    Um zu gewinnen poste einen schönen Spruch
    Da hüpfe ich gerne in den Lostopf
    Und habe schon köstliche Träume im Kopf

    Lieben Dank für die Aktion, Biene!

    Viele Grüße von deinem Fan
    Milena Wunderbar

    DHL-Paeckchen@gmx.de

    AntwortenLöschen
  25. Man kann auch manchmal seinen Lieben
    Was heimlich in die Schuhe schieben
    Doch denke dir dabei nichts Schlimmes
    Und wenn es dir gefällt, dann nimm es

    AntwortenLöschen
  26. Bitte lieber Nikolaus
    komm doch auch in unser Haus
    kann dir zwar nicht viel gebeb
    bin aber immer artig gewesen

    LG

    Nadja

    nl1977(ät)web(dot)de

    AntwortenLöschen
  27. Heike Schrimpf
    Hohoho, ich mach die Kindlein froh. Ich steck was in den Stiefel rein, das finden alle Kinder fein! Sie freun sich über Schokolade, bekommen sie keine, finden sies schade. Und weil das geben glücklich macht, hab ich jedem was mit gebracht! Ich habe sie gerne Groß und Klein, möchte immer der gute Mann für sie sein! Drum werde ich an jeden denken und mit Kleinigkeiten liebevoll beschenken! Hohoho

    AntwortenLöschen

  28. Sonia Alian
    ☆ . * ● ¸ . ★ ° :. . • ○ ° ★ . * . . ° . ● . ★ ° °☆ ¸. ● . ★ ★ ° ☆ ¸. ¸ ★ :. . • ○ ° ★ . * . . ¸ . ° ¸. * ● ¸ . ° ° ¸. ● ¸ . ★ ° :. . • ° Ich bin der kleine Nikolaus. Steh leider nicht vor deinem Haus. Drum schick ich dir aus weiter Ferne eine Hand voll Zaubersterne! ★ ° . .

    AntwortenLöschen
  29. Nadine Koch

    Lieber heiliger Nikolaus,
    komm doch heut in unser Haus,
    Lehr uns an die Armen denken,
    lass uns teilen und verschenken,
    Zeig uns, wie man fröhlich gibt,
    wie man hilft und wie man liebt.

    AntwortenLöschen
  30. Ach,Du lieber Nikolaus
    komm ganz schnell in unser Haus,
    Hab soviel an Dich gedacht,
    Hast mir doch was mitgebracht???

    Lg

    Susi

    AntwortenLöschen
  31. Kleine Kinder, große Kinder
    warten sehnsüchtig im Winter,
    dass die Rentiere ihn bringen
    wollen ihm ein Liedlein singen,
    Nikolaus, das ist der Gute,
    und Knecht Ruprecht mit der Rute,
    den hat er nicht mitgebracht,
    damit ein jedes Kind nur lacht.
    Kleine Gaben, große Gaben
    wollen alle Kinder haben,
    der Nikolaus, der soll sie bringen,
    dafür werden die Kinder singen,
    damit es bis zum Himmel hallt
    in Wald und Feldern laut erschallt,
    die Christenheit macht sich bereit,
    jetzt kommt die schöne Weihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  32. Kleine Kinder, große Kinder
    warten sehnsüchtig im Winter,
    dass die Rentiere ihn bringen
    wollen ihm ein Liedlein singen,
    Nikolaus, das ist der Gute,
    und Knecht Ruprecht mit der Rute,
    den hat er nicht mitgebracht,
    damit ein jedes Kind nur lacht.
    Kleine Gaben, große Gaben
    wollen alle Kinder haben,
    der Nikolaus, der soll sie bringen,
    dafür werden die Kinder singen,
    damit es bis zum Himmel hallt
    in Wald und Feldern laut erschallt,
    die Christenheit macht sich bereit,
    jetzt kommt die schöne Weihnachtszeit.

    AntwortenLöschen
  33. Advent Advent ein Lichtlein brennt,
    erst eins dann zwei dann drei dann vier
    dann steht das Christkind vor der Tür.

    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Nikolaustag und eine schöne und besinnliche Advents- und Weihnachtszeit.

    Melli

    AntwortenLöschen
  34. Hallo, Ihr liebe Leut gebt fein acht ich hab euch etwas mitgebracht.Heimlich still und leise im Sauseschritt kommt der Nikolaus angestampft und bringt uns feine Gaben.Jedes Kinderherz schlaget dann sehr hohe Wellen und lasset die Kindelein zu Ihm kommen.
    Freuet euch freuet euch all Ihr Leut der Nikolaus kommet.

    AntwortenLöschen

Danke, dass du mir schreibst. Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
Liebe Grüße