3. Oktober 2012

Speick-Lippenpflegestift im Test

Speick Natural Lippenpflege Mit Bienenwachs, Sheabutter und Jojobaöl
Dies ist ein Testprodukt, aus der Friendbag von friendstipps.eu


Was ist Speick?

In der Botanik kennt man ihn als Valeriana celtica. Schon diese lateinische Bezeichnung des Speick ist Kulturgeschichte pur: "Valere"ist lateinisch und bedeutet "gesund erhalten", während "celtica" für die keltische Herkunft, heute die alpinen Kärntner Nockberge, steht. 
Auf das zentrale Nervensystem wirkt die Heilpflanze beruhigend, während sie zugleich das vegetative Nervensystem anregt. Der Speick entspannt, ohne müde zu machen und belebt Seele, Körper und Geist. Früher wurde der Speick Spica celtica genannt. Da der Wurzelstock an eine Ähre erinnert, taufte man die Heilpflanze kurzerhand mit dem lateinischen Begriff dafür: Spica. Die Geschichte der Pflanze wurde über die Jahrhunderte fortgeschrieben und aus Spica wurde Speick.
Wer den Speick sucht, muss zunächst viele Höhenmeter zurücklegen und die Baumgrenze der Kärntner Alpen hinter sich lassen. Ab 1800 m wird man fündig. Im Naturschutzgebiet des Biosphärenpark Nockberge sammelt der Speick seine harmonisierend wirkenden Kräfte. Bereits seit Jahrtausenden gewinnt man das wertvolle Speick-Öl durch schonende Extraktion aus den Pflanzenwurzeln. Im Ägypten des Jahres 500 v.Christus aromatisierte man die Bäder mit Speick und pflegte die Haut anschließend mit dem kostbaren Öl. Jahrhundertelang wurden über Venedigtäglich mehrere Tonnen Speick in alle Welt exportiert.
Schon im 10. Jahrhundert setzte man die Heilpflanze medizinisch ein. Das Magenleiden des Kaisers Marc Aurel kurierte der Arzt Galen mit Speick.Die Pflanze wurde inzwischen mit Gold aufgewogen und später extra besteuert. Bis zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde der Speick in die Türkei, nach Syrien und Marokko sowie den Sudan geliefert. 1936 befürchtete man seine Ausrottung und stellte ihn unter Naturschutz.Damit verlor der Speick schlagartig seine wirtschaftliche Bedeutung und geriet in Vergessenheit. Der Speick wird heute noch wie seit Jahrhunderten von Hand geerntet. Für die zwei einzigen Almbauernfamilien mit einer Erntelizenz ist die Speick-Ernte ein wichtiger Zusatzverdienst.
Speick Naturkosmetik enthält den einzigartigen Speick-Extrakt, der seit 2003 als kontrolliert biologische Wildsammlung (kbW) zertifiziert ist. Je nach Produkt wird der Speick-Extrakt mit anderen Inhaltsstoffen kombiniert.So enthält z.B. Speick Thermal (BDIH) neben Speick-Extrakt auch Alge und Kieselsäure - verbunden mit dem fruchtigen Duft ätherischer Öle!
Sonstige Informationen Speick Natural Lippenpflege:
Ohne synthetische Duft-, Farb- und Konservierungsstoffe. Ohne mineralische Öle und Wachse. Dermatologisch getestet. Der Speick Natural Lippenpflegestift entspricht den strengen Richtlinien Kontrollierter Naturkosmetik (BDIH). 
Über Speick Natural Lippenpflege,Speick Natural Lippenpflege. 
Der Lippenpflegestift schenkt trockenen, sensiblen Lippen spürbare Geschmeidigkeit dank der Komposition ausgewählter, natürlicher Inhaltsstoffe: Wertvolles Jojoba-Öl (kbA), Vitamin F und E regulieren den Feuchtigkeitsgehalt der Haut und machen sie wunderbar weich. Cremiges Bienenwachs, Carnauba-Wachs und Shea-Butter (alle aus kontrolliert biologischem Anbau) wirken als natürlicher Schutzfilm, bewahren die Lippen langanhaltend vor dem Austrocknen und schenken spürbare Geschmeidigkeit und einen zarten Glanz. Reine ätherische Öle wie Orange, Rose und Vanillin verleihen dem Pflegestift einen angenehm dezenten Duft und Geschmack. Jedes Speick-Produkt enthält den harmonisierenden Extrakt der hochalpinen Speick-Pflanze aus kontrolliert biologischer Wildsammlung 
Der Test 
Gerade jetzt, wo es in den Herbst und Winter geht, brauche ich eine gute Lippenpflege. Durch unseren Hund bin ich bei Wind und Wetter unterwegs, da ist es schnell passiert das die Lipper trocken werden und aufspringen. Eine sehr schmerzhafte und unansehnliche Angelegenheit. Aus diesem Grund habe ich schon lange nach einer Lippenpflege gesucht die das verhindert, aber nicht so fettig ist, das immer mit glänzenden Lippen herum läuft. Nun kam das Friendsbag und die Lippenpflege von Speick. Schon bei der ersten Anwenndung, hatte ich das Gefühl, das meine Lippen die Pflege richtig aufsaugten. Sie waren geschmeidig und sahen gut aus ohne vor Fett zu glänzen. Er legte sich wie ein Film auf meinen Lippen und ist dabei geruchs- und geschmacksneutral . Er fällt kaum auf und ist rein vegan,ohne künstliche Zusatzstoffe. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis und werde ihn weiter verwenden und empfehlen. 
Das Fazit 
Bei dem Pflegestift handelt es sich um ein reines Naturprodukt. Es pflegt die Lippen ohne aufzufallen. Gerade im Herbst und Winter ist unverzichtbar. Für Lippen, die richtig gut und gesund aussehen, ist er ein muß. Er passt in jede Handtasche und ist sehr ergiebig.
Der Preis, ca. 3.00 Euro, ist gut, wenn man bedenkt, das es sich hier um ein rein veganes Produkt handelt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten

Danke, dass du mir schreibst. Dein Kommentar wird nach der Freigabe sichtbar. Ich wünsche dir einen sonnigen Tag.
Liebe Grüße